Danke an das Sozialkombinat Ost für die solidarische Aktion am heutigen Tag der Armut. Hier wurden Lebensmittel und Sachspenden wie Hygieneartikel und Kleidung gesammelt. Viele Menschen sind in Solidarität und einem fürsorglichen Miteinander zusammengekommen, um den Umsonstladen in Salbke zu unterstützen. Auch wir trugen unseren kleinen Teil dazu bei. Aber all dies hilft nicht über den Fakt hinweg, dass in Sachsen-Anhalt jede vierte Person in Armut lebt. Wir als Linke stellen uns seit jeher an die Seite der Armen und Ärmsten und kämpfen dafür, dass sich ihre Lage verbessert. Wir fordern die dauerhafte Senkung der Mehrwertsteuer auf Grundnahrungsmittel, Unterstützungen des Staates für steigende Kosten der Energie- und Wärmeversorgung oder auch den kostenlosen Zugang zu Kulturangeboten, um diese Menschen nicht noch weiter an den Rand der Gesellschaft zu drängen. Wir müssen jede und jeden an der Gesellschaft teilhaben lasen. Dafür kämpfen wir im Landtag und den kommunalen Parlamenten – für das gerechte Leben für alle! Und das an jedem Tag! Armut abschaffen!